Herr Zu Deinen Fuessen


Herr, zu Deinen Füßen,
froh um Dich geschart,
dürfen wir genießen
Deine Gegenwart.

Uns umgiebt Dein Friede,
Herr, an diesem Ort,
und Du schenkst in Güte
uns Dein teures Wort.

Laß uns gerne hören,
aufmerksam und still,
was Dein Mund uns lehren
und uns sagen will.

Zeig uns Deinen Willen
durch Dein Wort, o Herr,
lehr uns ihn erfüllen,
folgsam mehr und mehr.

Gib uns Kraft zu handeln,
wie Dein Wort uns weist,
daß Dich unser Wandeln,
unser Leben preist.