Heut Fangen Wir In Gottes Namn


Heut fangen wir in Gottes Nam
ein neue Woch zu leben an.
Hilf, Gott, daß uns die sieben Tag
kein Unglück überfallen mag.

Gieb deinen Segen mildiglich
zu unsrer Arbeit stetiglich;
regier uns auch durch deinen Geist,
daß wir gern thun, was du uns heißt.

Zu aller Seit, an allem Ort
vor Augen hab’n dein göttlich Wort,
bis wir nach dieser Kurzen zeit
erlang’n die ewge Seligkeit.

Und feiern mit den Engelein
ein Sabbath nach dem andern sein.
Das gieb durch Christum, deinen Sohn,
der mit dir herrscht in einem Thron.