Heut Triumphieret Gottes Sohn


Heut triumphiret Gottes Sohn,
Der vom tod ist erstanden schon,
Halleluja, Halleluja!
Mit großer pracht und herrlichkeit,
Deß dank’n wir ihm in ewigkeit,
Halleluja, Halleluja!

Dem teufel hat er sein gewalt
Zerstört, verheert in aller gestalt,
Hall., Hall.!
Wie pflegt zu thun ein starker held,
Der seinen feind gewaltig fällt,
Hall., Hall.!

O süßer Herre, Jesus Christ!
Der du der sünder Heiland bist,
Hall., Hall.!
Führ’ uns durch dein’ barmherzigkeit
Mit freuden in dein herrlichkeit.
Hall., Hall.!

Drum kann uns kein feind schaden mehr,
Ob er gleich murrt, ist ohn’ gefähr,
Hall., Hall.!
Er liegt im koth, der arge feind,
Dageg’n wir Gottes kinder seind,
Hall., Hall.!

Hier ist doch nichts denn angst und noth,
Wer gläubet und hällt dein gebot,
Hall., Hall.!
Der welt ist er ein hohn und spott,
Muß leiden oft ein’n schnöden tod,
Hall., Hall.!

Dafür danken wir alle gleich,
Und sehnen uns in’s himmelreich,
Hall., Hall.!
Es ist am end’, Gott helf’ uns all’n,
So singen wir mit großen schall’n,
Hall., Hall.!

Gott dem Vater im höchsten thron,
Sammt Christo, seinem leiben Sohn,
Hall., Hall!
Dem heil’gen Geist in gleicher weis’
Sei ewiglich lob, ehr’ und preis,
Hall., Hall.!