Ich Will Des Herren Zorn


Ich will des Herren zorn
Fortan gedultig tragen,
Weil ich durch meine sünd
Verdienet solche plagen:
Bis er mir schaffet reicth
Daß er sich mein erbarm
Und meine sach ausführ
Mit seinem starken arm.

Er wird mich an das licht
Wenns ihm gefället, bringen,
Da mein begehren mir
Nach wunsche wird gelingen,
Daß ich des herzens lust
And seiner gnade schau,
Und auf dieselb allein
Mein heil und wohlfahrt bau.

O Gott, du grosser Gott!
O Vater! hör mein flehen,
O Jesu, Gottes Sohn!
Laß deine kraft mich sehen.
O werther heil’ger Geist,
Regier mich alleziet
Daß ich dir diene hier,
Und dort in ewigkeit.