Wer Seinen Jesum Recht Will Lieben


Wer seinem Jersum rech will lieben,
Der achtet nicht die eitelkeit,
Ihn kan kein ungemach betrüben,
Er bleibt auch treu in tauber zeit.
Wer Jesum aht und jesum liebt,
Der liebt den,der den himmel giebt.

Wer Jesum liebt, muß alles lassen,
Was falschen schein der liebe macht,
Nur seinen Jesum muß er fassen,
Auf ihn alleine seyn bedacht.
Wer Jesum hat und Jesum liebt,
Der liebt den, der den himmel giebt.

Wer Jesum liebt verlangt den himmel,
Und ruhr an seines Jesu brust,
Er läßt das böse weitgetummel,
Und seufzet nach des himmelslust.
Wer Jesum hat und Jesum liebt,
Der leibt den, der den himmel giebt.

Wer Jesum liebt der kan nicht sterben,
Er lebt auch in dem tode noch,
Sein Jesus läßt ihn nicht verderben,
Ob ihn hie drückt der sünden joch.
Wer Jesum hat und Jesum liebt,
Der leibt den, der den himmel giebt.

Wer Jesum liebt, kan sich ergetzen,
Wann ihn sein liebster Jesus küßt,
Wenn er ins leben ihn verfüßt.
Und alles herzeleid verfüßt.
Wer Jesum hat und Jesum liebt,
Der leibt den, der den himmel giebt.