Wir Fuhlen Heute Liebesdrang


Wir fühlen heute liebesdrang:
Es töne dir der lobgesang,
Jehova, unsre freude!
Umstrahl uns ganz
Mit deinem glanz;
Sey Zions hirt und weide:

Das was hier in verwüstung lag,
Was kriegesmacht und wuthzerbrach,
Hat deine hand gebauet:
Dir singet heut
Voll wonne und freud,
Wer deiner huld vertrauet.

Komm, schlage deine wohnung hier
Von neuem auf, o seelen zier!
Und weiche nie von hinnen,
Sey immer da
Mit gnaden nah,
Erfülle herz und sinne.

Verbanne selbst das ungeheu’r,
den stolz, den jenes abgrundsfeu’r
In sich hat ausgebrüter,
Für blassen neid
Haß, bitterkeit,
Sey Zion stets behütet.

Verdopple deines wortes kraft,
Das neue menschen aus uns scahft,
Gib uns, wenn wir beysammen,
Von sündenschmerz
Ein weinend herz,
Laß bruderliebe flammen.

Dann wird aus unserm Zion bald,
Ein temple, wo dein lob erschallt;
Dann blicken wir mit wonne
Im pilgrims lauf
Zum tempel auf,
Wo du selbst bist die sonne.